online lesen Landschaftskunde pdf

online lesen Landschaftskunde pdf

Landschaftskunde

  • Nummer: 269838064489075
  • Autor:
  • Sprache: Deutsche
  • Auswertung: 4.7/5 (Votes: 3401)
  • Taschenbuch: 101 seiten
  • Verfügbarkeit: En stock
  • Formate herunterladen: PDF, EPUB, KINDLE, FB2, AUDIBLE, MOBI und andere.

Produktbeschreibung

"Ein solcher Versuch der Physiognomik der gesamten Erdoberfläche ist unseres Wissens bisher noch nicht gemacht worden; der vorliegende dürfte daher auf das Interesse der Fachleute und der Freunde der Erdkunde in um so höherem Grade Anspruch haben, als er sich auf solchen Gebieten bewegt, welche zwischen der Kunst der Malerei und der Wissenschaft der Geographie liegen. Daß der Begriff "Landschaft" in den beiden, stofflich miteinander verbundenen, im übrigen aber durchaus verschiedenartigen Zweigen menschlicher Geistestätigkeit sich nicht überall deckt, ist einleuchtend.
Unter "Landschaft" verstehen wir denjenigen Erdraum, welcher sich von irgend einem Punkte aus dem Blicke als ein Ganzes darbietet; je beschränkter der Gesichtskreis, desto kleiner und einfacher ist das Bild, je freier der Standpunkt, desto umfassender und zusammengesetzter wird das Gemälde. Die Summe der Landschaften auf der ganzen Erde, in diesem Sinne, ist eine ungeheure, die Mannigfaltigkeit der möglichen Gestaltungen eine außerordentliche, nicht allein, weil die Zahl und die Art der Oberflächenformen eine fast unendliche ist, sondern auch, weil dieselben landschaftlichen Elemente, von einer anderen Seite gesehen, einen anderen, zuweilen ganz entgegengesetzten Eindruck machen." [...]
Alwin Oppel geht in dem vorliegenden Werk umfassend auf die Landschaften und Geografien der Länder in Europa, Asien, Afrika, Australien und Polynesien, Amerika sowie das Polargebiet ein. Seine ausführlichen Beschreibungen sind auch heute noch von großem Interesse.
Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.
Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1887.

Verwandte Bücher